Die AGBs für die Teilnahme an Seminaren, Wanderungen, Einzelcoachings per Telefon.

Die Bezahlung der Kursgebühr (Überweisung auf unser Konto) ist gleichermaßen die Bestätigung Ihrer Anmeldung

Bei Abmeldung gelten folgende Vereinbarungen:
Bis 4 Wochen vor Kursbeginn erfolgt die Rücküberweisung der Kursgebühr abzüglich 15% Bearbeitungsgebühr.
Bis 2 Wochen vor Kursbeginn erfolgt die Rücküberweisung des Betrages abzüglich 50% Stornogebühren.
Innerhalb der letzten 2 Wochen vor Kursbeginn ist keine Erstattung mehr möglich. In besonderen Notfällen bitten wir um persönliche Regelung mit der Seminarleitung. Bei Krankheit bitte AU vorlegen, dann Rücküberweisung des Betrages abzüglich 15% Bearbeitungsgebühr.

 

Vereinbarung für Klienten

Grundsätze in der Zusammenarbeit mit dem Klienten

Es gilt das Prinzip der Eigenverantwortung und freien Entscheidung. Sie bestimmen, wie weit Sie bei Erfahrungen und Übungen gehen wollen. Das Prinzip der Eigenverantwortung bedeutet auch, dass sie bei psychischen und körperlichen Erkrankungen oder Behinderungen aufgefordert sind, vorherige Rücksprache mit Fachleuten zu halten und gegebenenfalls ihre aktive Teilnahme entsprechend gestalten. Dies gilt auch bei Erkrankungen Ihrer Kinder.

Unsere Qualifikationen und Ausbildungen umfassen das Berücksichtigen allgemeiner Vorsichtsmaßnahmen, nicht jedoch das Berücksichtigen von speziellen Gefährdungen.

Sie sollten beachten, dass unsere Tiere bei reflexartigen Bewegungen von Ihnen oder von Ihren Kindern zu Missverständnissen führen können. Diese werden Ihnen vor der Kontaktaufnahme mit den Tieren eingehend erklärt.

Unsere Tiere sind alle sehr liebevoll zu uns Menschen und untereinander sehr sozial.

Wir übernehmen daher keine Verantwortung für unsachgemäßes Verhalten.

Wir bitten Sie auch Ihre Kinder immer zu beobachten und Sie entsprechend zu unterweisen.

Honorar wird direkt nach den Einzelsitzungen oder nach Veranstaltungen sofort gezahlt.